Schmerzen als primär wertvolles Warnsignal unseres Körpers können ihren ursprünglichen Sinn verlieren. Sie führen zu Schonhaltungen nach Operationen, erschweren die notwendige Mobilisation, verlängern Heilungsprozesse und fördern auf diese Weise Chronifizierung von Beschwerden. Chronische Schmerzen, die eine steigende Anzahl von Menschen plagen, schränken die Lebensqualität stark ein, zwingen zu häufiger Medikamenteneinnahme und können zu neuen Beschwerden durch Nebenwirkungen führen. Einer wirkungsvollen aber nebenwirkungsarmen Schmerztherapie, kommt daher eine immer größer werdende Bedeutung zu. In der Park-Klinik- Manhagen werden deshalb neben der konventionellen medikamentösen Schmerztherapie eine breite Palette alternativer, naturheilkundlicher Therapien in einem multiprofessionellen Rahmen eingesetzt. Dabei bestimmt die individuelle Situation der Patienten die Wahl der eingesetzten Verfahren und deren Kombination.

  • Neuraltherapie:
    Therapeutische Lokalanästhesie, Procain-Basentherapie
  • TCM (traditionell chinesische Medizin):
    Akupunktur, Moxibustion, Schröpfen, Gua Sha, Phytotherapie,
    Ernährungsberatung unter TCM Gesichtspunkten
  • Naturheilkundliche Verfahren:
    Westliche Phytotherapie, Homöopathie, Orthomolekulare Medizin
  • Beratung: Begleitende Gesprächsberatung nach C. Rogers
  • Spezielle Akupunkturverfahren:
    Elektroakupunktur nach Dr. Voll, Laserakupunktur, Mikrosystemakupunktur
  • TENS – Elektrostimulation
  • Bioregulationstherapie nach Computeranalyse
  • Spezielle Physiotherapie:
    Triggerpunktbehandlung, Manuelle Therapie, Traktions- und Meditapebehandlung, Lymphdrainage, Ultraschall-, Mikrowellenbehandlung, Vibrationsmassage

 

---

Schildern Sie Ihre Schmerzen den Ärzten und Therapeuten. Die Kombination von Schmerztherapie, physiotherapeutischen und physikalischen Behandlungstechniken ermöglicht auch eine individuelle Lösung für Sie.
---